website website
Auf dieser Website gelten Navigationseinschränkungen. Es wird empfohlen, einen Browser wie Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu verwenden.

24-48H-VERSAND , auch mit Personalisierung

Kostenlose Lieferung an einen Relaispunkt ab 70 € in alle EU-Länder

📦 Livraison en point relais & 👜 tote bag OFFERTS dès 150€ d'achat en France

Wie schaffen sie es, gleichzeitig Sängerin und Mutter zu sein?

Ein Rockstar zu sein ist ein außergewöhnliches Abenteuer, das einen in zwei sehr unterschiedliche, aber unglaublich bereichernde Welten eintauchen lässt: Mutterschaft und Leidenschaft für Musik. Allerdings kann es manchmal eine große Herausforderung sein, diese beiden Aspekte des Lebens in Einklang zu bringen.

Mutterschaft ist für jede Mutter eine unvergleichliche Erfahrung und wird oft als eine der außergewöhnlichsten im Leben beschrieben. Es ist eine Reise, die mit Momenten intensiven Schmerzes beginnt , aber zu unermesslicher Freude führt . Für viele prominente Mütter bedeutet dies, ihre Musikkarriere für eine Weile zu unterbrechen, um sich voll und ganz dem Wachstum und dem Wohlergehen ihrer Kinder zu widmen.

Die ersten Jahre sind oft von schlaflosen Nächten, Windelwechseln und Schlafliedern statt feurigen Konzerten geprägt. Adele beispielsweise legte eine Karrierepause ein, um an der Seite ihres Sohnes zu sein.

Leoparden-Stillkissen

Andererseits erlischt die Leidenschaft für Musik für einen Rockstar nie. Es kann vorübergehend nachlassen, aber es brennt immer noch im Herzen. Sänger wissen, dass Musik ein integraler Bestandteil ihrer Identität ist, und sie finden kreative Wege, diese zu nähren, auch wenn ihre Zeit begrenzt ist.

Ob es darum geht, dem Baby Gitarre zu spielen oder während des Mittagsschlafs Texte zu schreiben , Rockstars finden immer einen Weg, mit einem Baby im Arm mit ihrer Kunst verbunden zu bleiben. Pink zum Beispiel, die energiegeladene Pop-Rock-Sängerin, jongliert mit ihrer Musikkarriere und ist gleichzeitig eine hingebungsvolle Mutter von zwei Kindern.

Wie bringen diese Eltern Baby und Musik unter einen Hut? Der Schlüssel liegt in der Organisation und Unterstützung . Sie legen klar definierte Zeitpläne für die Arbeit an ihrer Musik fest und stellen sicher, dass diese die Zeit, die sie mit ihren Kindern verbringen, nicht beeinträchtigen.

Darüber hinaus umgeben sie sich mit vertrauenswürdigen Menschen, seien es Partner, Familienmitglieder oder Babysitter, die sich um die Kinder kümmern können, wenn sie sich auf ihre Musik konzentrieren müssen. Beyoncé, eine der einflussreichsten Künstlerinnen unserer Zeit, hat immer wieder gezeigt, wie sie es schafft, ihren musikalischen Erfolg aufrechtzuerhalten und gleichzeitig eine aufmerksame Mutter für ihre drei Kinder zu sein.

Bäcker-Wickeltasche

Eltern zu werden bringt oft eine neue Inspirationsquelle mit sich. Die Erfahrungen als Eltern, die Freuden und Herausforderungen, all das lässt sich tiefgreifend und sinnvoll in die Musik integrieren.

Die Texte werden manchmal zu Liebesbriefen an ihre Kinder und die Musik wird zu einer Möglichkeit, wichtige Lektionen fürs Leben zu vermitteln. Beispielsweise hat Alanis Morissette, eine Alternative-Rock-Ikone, ihre Erfahrung als Mutter in ihr Album „Jagged Little Pill Acoustic“ einfließen lassen.

Viele französische Künstler haben Lieder über die Ankunft ihrer Kinder geschrieben und damit ihre Freude, Sorgen und Gefühle im Zusammenhang mit der Elternschaft zum Ausdruck gebracht. Hier sind einige Beispiele französischer Künstler, die Lieder zu diesem Thema geschrieben haben:

  1. Mylène Farmer schrieb für ihren Sohn das Lied „L'Âme-Stram-Gram“, in dem sie Elternschaft und Zärtlichkeit gegenüber dem Kind beschwört.

  2. Renaud schrieb 2002 das Lied „Les Bobos“, in dem es um die Geburt seiner Tochter Lolita geht. Das Lied spiegelt die Sorgen eines Vaters um die Zukunft seines Kindes wider.

  3. Benjamin Biolay hat mehrere Lieder geschrieben, die von seinem Familienleben inspiriert sind. „Ton Héritage“ ist eines dieser Lieder, die an seinen Sohn erinnern.

  4. Julien Doré schrieb 2016 das Lied „Coco Câline“, inspiriert von der Geburt seiner Nichte. Das Lied drückt seine Liebe für das Kind und seinen Wunsch aus, es zu beschützen.

  5. Louane schrieb „Maman“ 2018 für ihren Sohn. Das Lied feiert Mutterschaft und mütterliche Liebe.

  6. Zazie schrieb das Lied „J'arrive“, um die Geburt ihres Sohnes im Jahr 2004 zu feiern

Bei Mellipou möchten wir all diesen Sängern sagen, dass sie weiterhin Babys bekommen sollen!

Les parents nomades !

Être parent peut être une aventure en soi, mais pour les parents nomades, cette aventure prend une toute nouvelle dimension. 

Mehr

Korb
Weitere Produkte zum Kauf verfügbar

Dein Korb ist leer.